Darmstadt/Zürich, 08. September 2017

Kunden können Legacy-Anwendungen auf offenen Systemen und der Cloud zu re-hosten

LzLabs hat heute die Zusammenarbeit mit einer der führenden deutschen Systemhäuser, der PROFI Engineering Systems AG, bekannt gegeben. Die beiden Unternehmen bieten gemeinsam den LzLabs Software Defined Mainframe (SDM) an. Die Lösungen von LzLabs ermöglichen es Kunden und Interessenten der PROFI AG, Mainframe-Anwendungen in Red-Hat-Linux-Umgebungen oder der Microsoft-Azure-Cloud zu migrieren, ohne dass eine Neukompilierung des Anwendungscodes erforderlich ist.

Mit dem LzLabs Software Defined Mainframe vermeiden Kunden und Interessenten der PROFI AG ihre hohen und wiederkehrenden Kosten für Mainframe-Software und -Hardware und schützen ihre enormen Investitionen in Legacy-Anwendungen, Daten- und Geschäftsprozesse. Damit wird die PROFI AG der wachsenden Nachfrage der Kunden nach Integration neuer Technologien mit dem Mainframe gerecht und hilft ihnen, ihre Geschäftsprozesse zukunftssicher zu machen.

Der PROFI AG fällt eine Schlüsselrolle bei der Einführung des SDM in Deutschland zu. Sie unterstützt Kunden und Interessenten im Rahmen des Migrationsprozesses und stellt ihnen den Service zur Verfügung, um ältere Mainframe-Anwendungen mithilfe der Lösungen von LzLabs auf offene Systeme und die Cloud zu transferieren.

Als einer der bedeutendsten Anbieter von IT-Lösungen für den deutschen Markt ist das Systemhaus in hohem Maße für ihre Fähigkeit in der Bereitstellung innovativer und zuverlässiger Technologien bekannt. Das Hinzufügen des SDM zum Service-Portfolio stärkt die Position der PROFI AG und hilft Kunden dabei, Geschäftsziele zu erreichen und sich auf zukünftige Anforderungen des Marktes vorzubereiten.

„Die Partnerschaft ermöglicht es uns, unseren Kunden einen einzigartigen Weg zu bieten, um Mainframe-Anwendungen zu re-hosten. Der SDM hilft ihnen, die Kosten für Mainframe-Software und -Hardware zu senken und sich auf ihre eigentlichen Geschäftsfelder zu konzentrieren.  Unsere Spezialisten verfügen über 30 Jahre Erfahrung in der Großrechnerumgebung. Sie haben ihr umfangreiches Know-how zur Zufriedenheit der Kunden in zahlreichen Projekten unter Beweis gestellt“, so Birgit König, Platform Sales Manager Mainframe, PROFI AG.

„Wir freuen uns, mit der PROFI AG in Deutschland zusammenzuarbeiten“, sagt Thilo Rockmann, Chairman und COO, LzLabs: „In ganz Europa beobachten wir ein wachsendes Bewusstsein für die zahlreichen Vorteile des Re-Hosting von bestehenden Mainframe-Anwendungen. Zusammen mit unseren Partnern verhelfen wir unseren Kunden und Interessenten zu erheblichen Kosteneinsparungen und bieten ihnen die Flexibilität, die sie von modernen Unternehmensplattformen erwarten können. Wir freuen uns sehr auf die Kooperation mit PROFI AG. Gemeinsam können wir die Mainframe-Anwendungen der Kunden flexibilisieren und eine moderne Plattform für Innovation bieten.“

Pressemeldung als PDF (567 kByte)