Darmstadt, 27. November 2017

Hyper-Converged-Infrastrukturlösung von Nutanix

Maxim Ignaz, Projektleiter bei dem Großhandels- und Exportunternehmen PVU Group, berichtete auf der .Next Konferenz Mitte November in Nizza über das jüngste Hyper Converged-Projekt mit der PROFI AG.

Da der Leasing-Vertrag für die IT-Infrastruktur der PVU Group auslief und die bestehende Infrastruktur an ihre Performance- und Kapazitätsgrenzen stieß, war die PVU Group auf der Suche nach einer neuen, zukunftssicheren Lösung. Es wurde eine skalierbare Lösung gesucht, die ein moderates Wachstum des Unternehmens mittragen und gleichzeitig ein schnelles Reagieren auf neue Business-Anforderungen ermöglichen sollte. Auch die bestehende SAP-Implementierung läuft nun auf den Nutanix Systemen.

PROFI empfahl eine Hyper Converged-Lösung von Nutanix. Es wurde eine All-Flash-Lösung gewählt. Diese erfüllt die Performance-Anforderungen und wird gleichzeitig den hohen Ansprüchen der PVU Group an die Wirtschaftlichkeit durch die Möglichkeit der Administration durch nur eine Person gerecht. Auch konnte durch diese Lösung der Wunsch nach Flexibilität erfüllt werden.

PROFI verantwortet den First und Second Level Support rund um die Uhr für die nächsten 60 Monate. Die PVU Group kann mit der flexiblen und kostengünstigen Lösung ihre Geschäftsziele sichern und ist für zukünftige Marktanforderungen optimal aufgestellt.

„Mit der Hyper Converged-Lösung sparen wir in den Bereichen Arbeitsaufwand und Betriebskosten ohne Abstriche bei der Performance in Kauf nehmen zu müssen“,

erklärt Maxim Ignaz, Projektleiter der PVU Group. „Bei unserer Suche nach einer passenden Infrastrukturlösung hat uns die PROFI AG sehr unterstützt, und wir haben zusammen eine optimale Lösung für die PVU Group gefunden.“

 

 

Pressemeldung als PDF (422 kByte)

E-Paper lesen