Das Potenzial der in unstrukturierten Daten enthaltenen Informationen wird bei Weitem nicht ausgeschöpft. Die Ursache hierfür ist, dass der „Inhalt“ der Information durch die Art der Verwendung von Text, mehr oder weniger versteckt wird und es der „Aufbereitung“ durch kognitive Prozesse bedarf. 

Der lesende Mensch kann dies gut – und kognitive Computersysteme sind auf dem Weg dies auch immer besser zu können.

 

Erfahren Sie in diesem Flyer, wie man mit dem IBM Watson Explorer Analytical Components (WEX AC) ein hohes Volumen unstrukturierter Daten auswerten kann, um beispielsweise Verluste durch betrügerisches Handeln zu vermeiden oder Compliance einzuhalten.

 

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem ePaper.