Darmstadt/Stuttgart, 02. September 2014

Die Leitmesse für Enterprise Content Management – die DMS Expo – öffnet auch vom 08. bis 10. Oktober 2014 wieder ihre Türen in Stuttgart.

Die Experten des IT-Dienstleisters zeigen in Praxisbeispielen und Live Demos, wie Kunden ihre Unternehmensinformationen aus strukturierten oder unstrukturierten Daten nutzen können, um daraus Entscheidungen ableiten zu können. Mit einer unternehmensweiten Suche in heterogenen Systemen unter Beachtung der Zugriffsrechte werden rasch die erforderlichen Informationen bereitgestellt. Content Analytics auf Basis von Linguistik und Wissensbausteinen ermöglicht das Durchdringen der Daten, um neue Einsichten zu gewinnen.

Im zweiten Schwerpunkt können Kunden, die sich rein auf Analyse und Verwaltung unstrukturierter Unternehmensdaten konzentrieren, über IBM StoredIQ informieren. Anhand der vielfältigen Funktionen des Tools können Daten einfach analysiert, überwacht und gelöscht werden. Das reduziert erheblich den Arbeitsaufwand und die Backup-Zeiten und senkt die Hardware-Kosten für den Speicher.
Als drittes Thema stellen die PROFI-Experten mit dem IBM Content Navigator den neuen Web-basierten Client für den Zugang auf DMS-Funktionen vor. Er kann leicht an die Erfordernisse eines jeden Unternehmens angepasst werden und überzeugt durch die klassischen Dokumentenverwaltungsfunktionen. Den dazugehörigen Dokumenten-Workflow bietet PROFI auf Basis einer OpenSource-Lösung an, die in den Content Navigator integriert wird. Interessierte können sich von den Vorteilen vor Ort in einer Live Demo überzeugen.

Pressemeldung als PDF (166 kByte)