Darmstadt/München, 18. April 2016

Als Partner der EMC präsentieren beide Unternehmen innovative Kundenlösungen auf dem Stand D-103 in Halle 2.2.

Varonis Systems, ein führender Anbieter von Security-Lösungen, und die PROFI Engineering Systems AG sind in diesem Jahr gemeinsam auf der conhIT, Europas größter Veranstaltung für Gesundheits-IT, vertreten.

Die conhIT findet vom 19. bis 21. April 2016 zum neunten Mal in der Hauptstadt statt. Sie zeigt entlang der gesamten Wertschöpfungskette, wie moderne IT die Versorgung im Gesundheitswesen qualitativ verbessert und Institutionen im Wettbewerb unterstützt. Ziel ist es, Hersteller, Anwender und Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft miteinander in einen konstruktiven Dialog zu bringen.

„Unser neuer Hersteller-Partner Varonis liefert mit seinem Portfolio eine wichtige Voraussetzung, um die speziellen Compliance- und Data-Governance-Anforderungen im Gesundheitswesen einzuhalten“, sagt Falk Pfeifer, Vertriebsleiter der PROFI AG.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit den Experten der PROFI AG IT-Lösungen und Konzepte für ein effektives und sicheres Gesundheitswesen vorzustellen“, äußert sich Willibald Inderst, Channel Manager bei Varonis über die Kooperation mit PROFI. „Welche Brisanz das Thema IT-Sicherheit hat, sieht man nicht zuletzt an den jüngsten Datenschutzvorfällen in Krankenhäusern und anderen Einrichtungen des Gesundheitswesens.“

Berechtigungs- und Zugriffsmanagement, Zugriffskontrolle, Auditing und nicht zuletzt Dokumentation sind wesentliche Bausteine, um die hohen Compliance-Anforderungen im Gesundheitswesen zu erfüllen. Zudem gehören Institutionen des Gesundheitswesens zu den sogenannten „Kritischen Infrastrukturen“ für die besondere gesetzliche Auflagen gelten. Varonis und PROFI verfügen über eine umfassende Expertise und jahrelange Projekterfahrung bei innovativen Healthcare IT-Lösungen. Sowohl im Bereich IT-Sicherheit als auch in der Prozessoptimierung profitieren Kunden vom Know-how der Experten.

Pressemeldung als PDF (169 kByte)